Goblin 700 Sport Havok Edition mit 3-Blatt Rotorsystem

Goblin 700 Sport Havok Edition mit 3-Blatt Rotorsystem Goblin 700 Sport Havok Edition mit 3-Blatt Rotorsystem
  • derzeit nicht lieferbar - Artikel im Zulauf
  • ArtikelNr.: SG708
Wird geladen ...

Sie befinden sich in:

Beschreibung & Technische Daten

Goblin Black Thunder SPORT HAVOK Edition mit 3-Blatt Haupt- und Heckrotorsystem

Warum ein 3-Blatt Rotor und was bringt das?
Das 3-Blatt Rotorsystem brilliert mit einer einzigartigen Flugdynamik. Da sich ein Rotorblatt mehr im Umlauf befindet, steigt die zyklische Steuerate um ein Drittel an. Das bedeutet in der Praxis mehr Agilität bei gleichzeitig höherer Stabilität. Was sich auf den ersten Blick widersprüchlich anhört, ist physikalisch einfach zu erklären.

Wie soll das funktionieren?
Jeder herkömmliche Modellhubschrauber verfügt über eine zyklische (wiederkehrende) Steuerung. Das bedeutet die Funktionen ROLL und NICK werden je Umdrehung des Rotors nur für einen Bruchteil der Umdrehung an das jeweilige Rotorblatt übertragen. Dieser Vorgang wiederholt sich ständig - daher zyklische Steuerung. Eine Erhöhung der zyklischen Steuerate durch eine simple Erhöhung der Drehzahl  ist in der Praxis leicht durch eine erhöhte Agilität der Steuerfunktionen erkennbar.

Rein rechnerisch ist die zyklische Steuerrate einfach zu erklären. Nehmen wir beispielsweise eine Rotordrehzahl von 1.500 U/min an. Da jedes Rotorblatt zyklisch einmal je Umdrehung Roll bzw. Nick ansteuern kann, ergibt sich eine Ansteuerfrequenz von 25Hz je Rotorblatt. Bei einem 2-Blatt Rotorsystem erreichen wir also eine mechanische Ansteuerfrequenz von 50Hz. 
Bingo! Sie haben es erraten, mit einem Blatt mehr im Umlauf erhöht sich die Ansteuerrate um weitere 25Hz auf 75Hz. Genau das macht den Heli agiler und läst ihn merklich präziser auf Steuereingaben ansprechen.
 
Aber weshalb soll der Heli dadurch stabiler fliegen?
Auch das ist einfach erkärt. Eine höhere Flugstabilität resultiert gleich aus zweierlei technischen Gegebenheiten.  Erstens kann der Kopfkreisel aufgrund der höheren Ansteuerfrequnz merklich effitienter und präziser arbeiten. Dies ist insbesondere in grenzwertigen Flugsituationen positiv bemerkbar. Zum Zweiten ergibt sich aufgrund der höheren Masse des Rotorsystems eine deutlich höhere Stabilisierung aufgrund der stärker wirkenden Kreiselkräfte.

Und wo liegt der Haken?
Der "Haken" an der Sache liegt in einem höheren Grundumsatz, sprich grundsätzlich höheren Leistungsbedarfs. Letztlich befindet sich ein Rotorblatt mehr im Umlauf welches natürlich einen gewissen Stirnwiderstand (Luftwiderstand) bietet. SAB wäre aber nicht SAB wenn hier nicht voraus gedacht würde. Naheliegenderweise wird das Modell mit einem speziellen 3-Blatt Satz ausgeliefert, welcher neben einer speziellen widerstandsarmen Profilierung zusätzlich noch über genau abgestimmte Torsions- und Biegeeigenschaften verfügt. Somit ist der Stromverbrauch kaum höher als bei einem 2-Blatt System. Zusätzlich fühlt sich die Steuerung knackig und äusserst präzise an, und das bereits bei angenehm niedrigen Drehzahlen. Durch eine vollständige Anpassung von Rotorblätter, Rotorkopf
und Modellauslegung konnte insgesamt eine umfassende Verbesserung der Flugleistungen und es Handlings erreicht werden, ohne irgendwelche Nachteile in Kauf nehmen zu müssen. Einzig der Anschaffungspreis des Modells liegt geringfügig höher als der, der 2-Blatt version



Der Thunder Sport HAVOK EDITION ist wie das Standardmodell auf den Betrieb mit 12S LiPo Akkus ausgelegt.

Goblin Black Thunder Havok Abmessungen




Besondere Merkmale des Goblin Black Thunder Havok:
  • 3-Blatt Haupt- und Heckrotorsystem
  • Havok Design für optimale Erkennbarkeit der Fluglage
  • Speziell entwickelter Haupt- und Heckrotblattsatz im Kit enthalten
  • Neuer CFK Mono Boom Heckauslger - reduziert Schwingungen
  • Robuster Schwarz matt eloxierter HPS3 Rotorkopf und Heckrotor
  • stabiles, breites Landegesetell für rauhen Alltagsbetrieb
  • G10 Seitenteile (Glasfaser schwarz matt)

 

Goblin Black Thunder Havok Features

- Goblin Black Thunder G10 Chassis
- leichtere Heckpartie
- Black Matte HPS 3 Rotorkopf
- Leichtbauweise (leichter als Goblin 700)
- Massig Platz für Regler und externes BEC

- Lackierte GFK Haube in cooler matter Optik 
- Schraubverschluss
- CNC Hauptzahnrad aus Delrin
- Präzissionstaumelscheibe mit neuem, 
   noch präziserem Schwenklager
- Super stabiles Landegesetell für harten Alltagseinsatz

Lieferumfang

- Heli Kit mit HPS 3 Rotorkopf
- 3-Blatt Haupt- und Heckrotorblattsatz





Technische Daten / allgemeine Spezifikationen:

  • Hauptrotordurchmesser: 1568mm (z.B. mit 690mm Thunderbold Blades)
  • Abfluggewicht RTF: ca. 5.300g
  • Benötigte TS Servos: Standardgröße (40mm)
  • Benötigtes Heckservo: Standardgröße (40mm)
  • Benötigter Motor: 450KV bis 520KV - Xnova 4530-480
  • Benötigter Regler: 120A bis 200A - IONX 200A
  • Benötigter Akku: 2x6S mit ca. 5.000mAh bis 6.000mAh

 


 

Andere Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel